Fußley entsteht, wenn man erst Fußball und dann Volleyball spielt. Schule gegen Schule. In beiden Sportarten. Nacheinander.

Auch der 16. Fußleyball-Cup der SBBS Sonneberg war mit fünf Schulen aus vier Landkreisen wieder gut besetzt.

Jede Schule stellte eine männliche Fußballmannschaft sowie eine weibliche Volleyballmannschaft. Gespielt wurde jeweils im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Die Gymnasiasten aus Sonneberg waren letztendlich nicht zu schlagen, da sie nur eine Niederlage im Fußball (2:5 gegen die SBBS Sonneberg) hinnehmen mussten. Die Berufsschüler der Gastgeberschule gewannen Silber. Auf Platz 3 folgte das SBSZ Arnstadt-Ilmenau.

Es war in beiden Sportarten ein niveauvolles sowie faires Turnier, zudem alle Aktiven und viele Helfer beigetragen haben. Vielen Dank gilt dem TMBJS für die finanzielle Unterstützung.

Gastgeber: Staatliche Berufsbildende Schule Sonneberg

Platz Schule Volleyball Pkt. Fußball Pkt. Gesamtpunkte
1. Gymnasium „Hermann Pistor“ Sonneberg

8

6

14

2. SBBS Sonneberg

4

8

12

3. SBSZ Arnstadt-Ilmenau

3

4

7

4. SBZ Saalfeld-Rudolstadt

5

0

5

5. SBSZ Hildburghausen

0

2

2